News

Trailerhersteller Wielton startet auf dem deutschen Markt durch

Nach dem 2016 bereits die Grundsteine für die Präsenz auf dem deutschen Markt gelegt wurden, forciert Wielton ab sofort das Deutschlandgeschäft. Hierzu wurde der bisherige Hauptsitz der Wielton GmbH von Waltrop an den Langendorf-Stützpunkt nach Trebbin verlegt.

Vor 25 Jahren im polnischen Wieluń gegründet, gehört Wielton heute zu den drei größten Herstellern von Anhängern, Aufliegern und Aufbauten in Europa sowie zu den zehn größten Herstellern in der Branche weltweit. Um diesen Erfolg weiter auszubauen, startet das Unternehmen in Deutschland nun durch.

„Mit der Gründung der Wielton GmbH haben wir in den letzten Jahren die ersten, vorsichtigen Schritte auf dem deutschen Markt gemacht. Dieses Jahr haben wir uns sehr hohe Ziele gesteckt und wollen das Geschäft in Deutschland deutlich ausbauen”, so Martin Kemker, Vertriebsleiter der Wielton GmbH. „Bisher haben wir Waltrop als Basis für unsere Präsenz hier genutzt. Jetzt gehen wir eigenständige Wege und agieren von unserem neuen Hauptsitz im brandenburgischen Trebbin. Unser Ziel ist es, in Deutschland als starke und attraktive Alternative zu den etablierten Herstellern wahrgenommen zu werden.” Dass Wielton sich gegenüber der deutschen Konkurrenz behaupten kann, zeigen erste Erfolge mit größeren Aufträgen im 2-stelligen Stückzahlbereich bereits im ersten Quartal diesen Jahres.

In Deutschland wird sich Wielton zunächst auf das Angebot von Volumen-Aufliegern, Curtainsiders, Container-Chassis, Kipp-Aufbauten, Frachtkoffern, Abrollbehälter-Anhängern, offenen Pritschensattelaufliegern und Tandem-Kombinationen mit und ohne Aufbauten fokussieren. Die acht Fahrzeuggruppen sind in zahlreichen Konfigurationen je nach Kundenbedürfnis erhältlich. Ein wachsendes Netz autorisierter Servicepartner stellt flächendeckend die wichtigsten Dienstleistungen sicher. Im Service hilft entscheidend die Strategie von Wielton, ausschließlich mit etablierten Premium-Zulieferern zu arbeiten, so dass hier bereits seit Jahrzehnten eine besonders engmaschige Verfügbarkeit von Ersatzteilen gegeben ist.

„Ich freue mich sehr, jetzt eigenständig auf dem deutschen Markt agieren zu können, und meine langjährige Nutzfahrzeugerfahrung für Wielton nutzen zu können“ kommentiert Martin Kemker, Vertriebsleiter der Wielton GmbH. „Wir haben viel zu bieten: Neben der bekannten Stabilität bringen unsere Fahrzeuge auch die nötigen technischen Innovationen mit. Wichtig ist uns auch ein herausragender Service in Richtung Individualisierung und Zusammenarbeit mit unseren Kunden auf Augenhöhe. Hier haben wir eine starke Mutter im Rücken, mit der wir aktuell auch an Themen wie Leichtbau und großvolumige Kombinationen arbeiten. Da werden wir sicher in diesem Jahr noch etwas Neues sehen.”

(2021-03-25) Wielton Press Release – Trailerhersteller Wielton startet auf dem deutschen Markt durch

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte

Wielton Pressestelle c/o Klenk & Hoursch
Nina Friedmann
Klenk & Hoursch AG
wielton@klenkhoursch.de

+49 69 719168-171